SAATGUT-TAUSCHBÖRSE.

GEMEINSAM GÄRTNERN - VIELFALT BEWAHREN.


Saatgut-Tauschbörse

 Ein Angebot der Bibliothek Sprendlingen-Gensingen

und des Gemeinschaftsgartens Gensingen

 


Ab sofort kann samenfestes Saatgut in der Bibliothek Sprendlingen-Gensingen „ausgeliehen“ werden

 

Durch die zunehmende Industrialisierung der Landwirtschaft liegt die Pflanzenzüchtung und die Herstellung von Saatgut heutzutage in der Hand von wenigen, großen Industrieunternehmen.

 

 

Wusstest du, dass die drei größten dieser Unternehmen Chemiekonzerne sind?

 

Daher ist die Ernährung der Industrieländer heute weitestgehend abhängig von diesen großen Konzernen. Außerdem geht durch die industrielle Landwirtschaft die Vielfalt der Nutzpflanzen und somit auch der Artenvielfalt der Lebewesen verloren, denn das heute dominierende Hybridsaatgut ist in der nächsten Generation nicht nachbaufähig.

 

 

Was sind Hybride?

 

Hybride sind Züchtungen, bei denen erwünschte Eigenschaften besonders stark ausgeprägt sind, die besonders wüchsig, gleichförmig und ertragreich sind. Wenn man das Saatgut von Hybriden wieder aussät, gehen sortenspezifische Eigenschaften der jeweiligen Pflanzen verloren.

 

 

Wie funktioniert‘s?

 

Interessierte Hobbygärtner*innen können sich ab sofort im Standort Gensingen der Bib 1-2 Samentütchen mitnehmen, denn dort startet das Projekt.

 

In einer Saatgutbox befinden sich Blütenpflanzen-, Kräuter-, und Gemüsesamen. Bei diesen handelt es sich um samenfeste, alte und außergewöhnliche Sorten. Das Saatgut wird ausgesät, dann wird geerntet. Eine der angebauten Pflanzen wird ausreifen gelassen, sodass am Ende der Gartensaison Samen geerntet werden können. Einen Teil der Samen behält man selbst, um die Pflanzen in der kommenden Saison wieder anbauen zu können. Die restlichen Samen bringt man wieder in die Saatgutbox zurück. So entsteht der Grundstock an Saatgut fürs nächste Jahr.

 

Begleitende Literatur zum Thema Gärtnern ist in der Bib ausleihbar. Bei Fragestellungen steht auch Frau Wiedenhöft, die Klima- und Umweltschutzbeauftragte des Landkreises Mainz-Bingen, die diese kreisweite Aktion auch am Standort Gensingen gestartet hat, zur Verfügung.

 

Weiterhin sind auch Infoworkshops mit Daniel Hesse, einem Experten aus dem Gartenbereich, zu Themen wie Pflanzen, Gärtnern, Umwelt etc. geplant.

 

Ziel dieser Aktion ist es, bei den Menschen wieder mehr Interesse zu wecken sich selbst, mit Hilfe von selbstgewonnenem Saatgut, zu versorgen. Es geht auch um Spaß am Gärtnern in der Gemeinschaft und den fachlichen Austausch mit anderen.

 

Wir freuen uns sehr über diese Gemeinschaftsaktion der Bibliothek Sprendlingen-Gensingen und des Gemeinschaftsgartens und sind sehr gespannt auf die Ergebnisse.

 

#selbstversorgung #samenfest #nachbauwürdig #growyourown #saatguttausch

#hobbygärtner #samenfestessaatgut #samenfestesorten #gemeindschaftsgarten #gemeinschaftsgartengensingen #sprendlingengensingen #bibliotheksprendlingengensingen #saatgutbibliothek

 


Hier noch weitere links zum Gemeinschaftsgarten Gensingen: