VERanstaltungen.

WAS ANSTEHT.


15. März 2020, 17.00-19.00 Uhr

 

Veranstaltungs-Absage

Aufgrund der aktuellen Situation in Bezug auf die Ausbreitung des Corona-Virus haben sich die Veranstalter dazu entschlossen, die Lesung von Autor Paul S. Norman am Sonntag, 15. März 2020 abzusagen. Das Literatur-Event mit Wein und Klavier in der Bibliothek Gensingen wird aufgrund der Entwicklungen und Empfehlungen kurzfristig abgesagt. Die Veranstalter werden sich bemühen, zu gegebener Zeit einen neuen Termin für die Lesung von Paul S. Norman aus seiner Roman-Trilogie „Das seltene Glück des Curt Ehrenberg“ zu finden.

 

Das seltene Glück des Curt Ehrenberg

Autorenlesung mit musikalischer Untermalung

Vier bis fünf Jahre hat Paul S. Norman recherchiert, bis er seine umfangreiche Romantrilogie „Das seltene Glück des Curt Ehrenberg“ fertigstellen konnte. In diesem Werk schildert er das Leben eines genialen Pianisten: Curt Ehrenberg wird in den dreißiger Jahren in Berlin geboren, in einer unruhigen Zeit und in einer ungewöhnlichen Familie. Sein Vater ist Inhaber einer Fabrik für Schuhcreme. Und seine Mutter pflegt als gefeierte Sängerin enge Kontakte zu höchsten politischen Kreisen.
Die ersten Jahre in Curts Leben verlaufen in ruhigen, eher luxuriösen Bahnen: Kindermädchen, Köchin, Fahrer. Vaters Fabrik wirft genug ab, um Personal und Villa am Berliner Schlachtensee zu unterhalten. Trotz dieser komfortablen Umgebung bleibt Curt ein unkomplizierter, eher schüchterner Junge. Seine Leidenschaft ist das Klavierspiel. Am Flügel kann er sich freispielen von Enttäuschung und Niedergeschlagenheit. Schon früh zeigt sich hier seine geniale pianistische Begabung.
Doch die Zeiten sind schwierig: Die Beziehungen von Curts Mutter zu führenden Nazigrößen werden der Familie zum Verhängnis und bringen Unheil und Sorgen. Und auch das Kriegsgeschehen bleibt – wie könnte es anders sein – nicht ohne tragische Auswirkungen.


Der Autor Paul S. Norman wird die Lesung seines 1. Bands der Trilogie mit Werken klassischer Komponisten begleiten

 

Gemeinsame Veranstaltung mit der Bibliothek Sprendlingen-Gensingen sowie der Tourist-Information Sprendlingen-Gensingen.

  

Die Veranstaltung findet in Kooperation der VHS Gensingen sowie der Tourist-Information Sprendlingen-Gensingen statt

 

Eintritt: 5,- Euro (incl. Getränk)

 

 

Anmeldung: bei Alice Schmitt, Tel. 06727-5568, in der Bibliothek oder der Tourist-Info

 

Veranstaltungsort: Standort Gensingen


06. April 2020, 15.30-16.30 Uhr

Schmökernachmittag - Standort Sprendlingen

offene Veranstaltung für Kinder im Kindergartenalter


04. Mai 2020, 15.30-16.30 Uhr

Schmökernachmittag - Standort Sprendlingen

offene Veranstaltung für Kinder im Kindergartenalter


08. Juni 2020, 15.30-16.30 Uhr

Schmökernachmittag - Standort Sprendlingen

offene Veranstaltung für Kinder im Kindergartenalter


22. Juni 2020, 10.30 - 12.00 Uhr

 

Landesweite Eröffnung des Lesesommers Rheinland-Pfalz 2020

 durch das Landesbibliothekszentrum

 

Veranstaltungsort: Standort Sprendlingen


22. Juni - 22. August 2020


04. September 2020 - 16.00-18.00 Uhr

LESESOMMER-Abschlussparty, Wißberghalle Sprendlingen

Detektiv-Workshop "Wie wird man Detektiv oder Detektivin?"

 

Wie wird man Habt Ihr schon einmal davon geträumt so ein richtig guter Ermittler oder eine tolle Ermittlerin zu sein? Ist es für Euch spannend Nachforschungen anzustellen, Untersuchungen durchzuführen, Spuren professionell zu sichern und damit Lösungen für komplizierte Fälle zu finden? Krimis lesen kann jeder. Aber was man benötigt um ein richtiger Detektiv zu sein, das lernt Ihr bei uns! Alex Schrumpf ist ein „echter“ Detektiv, der jeden Tag richtige Fälle bearbeitet und löst. Er führt seine Detektei Adler in Wiesbaden seit fast 25 Jahren.Er gibt Euch einen exklusiven und hautnahen Einblick in seine Arbeit und vermittelt Euch die Fähigkeiten die Ihr als zukünftige Detektive benötigt.

 

aber, wie immer, nur für Clubmitglieder ;-)


24. Oktober - 08. November 2020